THEMA HAAR – Wissenswertes und FAQ

Das Wichtigste zum Thema Haare, Haarausfall und Haarersatz

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Was ist Skinlight®?
Skinlight® ist eine natürliche und authentische Hairreplacementlösung, die im Bereich Haarersatz Maßanfertigungen von höchster Qualität bietet. Die geschützte Marke Skinlight® ist eine Eigenentwicklung von Schillo.

Bei welchen Problemen kann mir Skinlight® helfen?
Wenn Sie durch genetisch bedingten Haarausfall (Alopezia androgenetica), kreisrunden Haarausfall (Alopezia areata), eine Chemotherapie, das Szezary-Syndrom oder anderen Gründe unter extrem dünnem Haar, Geheimratsecken, Haarausfall oder sogar Glatzenbildung leiden, kann Ihnen das Haarersatz-Produkt Skinlight® eine hervorragende Lösung bieten, die von Echthaar kaum zu unterscheiden ist.

Was ist eine Haartransplantation?
Eine Haartransplantation (auch Haarverpflanzung) ist eigentlich eine Hautverpflanzung mit Haarwurzeln, bei der an unterschiedlichen Stellen des Kopfes diese entnommen werden und damit eine Eigenhaarverpflanzung/ Eigenhaartransplantation durchgeführt wird. Schillo empfiehlt die aktuelle GAT-Methode in einer spezialisierten Haarklinik.

Kann ich mir bei Schillo auch die Haare schneiden lassen?
Aber selbstverständlich! Und wie! Denn wir sind nicht nur Zweithaarspezialisten, sondern auch Meister-Friseure. Unser Team wird ständig geschult, um immer auf dem neuesten Stand zu sein. Topaktuelles Styling ist unser Tagesgeschäft, egal für welches Haar.

Gibt es Skinlight® in jeder Haarfarbe?
Die Haarergänzungstechnik Skinlight® ist in allen gängigen Haarfarben verfügbar. Es handelt sich echtes Haar und deshalb absolut überzeugend.

Kann ich Skinlight® im Schwimmbad, in der Sauna und im Cabrio tragen?
Skinlight® kann problemlos in der Sauna getragen werden und selbst Salzwasser schadet nicht. Die Haltetechnik ist hitze-, wind- und wasserfest und sorgt für unverrückbar festen Halt.

Kann ich Skinlight® Haare föhnen?
Da es sich bei Skinlight® um echtes Haar handelt, können Sie Ihre Haare wie gewohnt föhnen. Skinlight® ist so hitzebeständig wie Ihr eigenes Haar.

Welche Lösungen gibt es, wenn ich längere Haare haben möchte?
Schillo bietet Haarverlängerungen (Extensions) mit qualitativ hochwertigem Echthaar an, die von Ihren Kopfhaaren kaum zu unterscheiden sind und deshalb absolut überzeugen.

Ist eine Kostenübernahme durch die Krankenkassen möglich?
In bestimmten Fällen werden im Rahmen einer Therapie alle Kosten für Perücken von den Kassen übernommen – jedoch nur bei Kunsthaar-Perücken. Bei hochwertigen Echthaar-Produkten wie denen von Schillo wird in der Regel nur ein Teil bezahlt. Zur Kostenübernahme muss in jedem Fall ein Attest vom Arzt vorliegen, was die Notwendigkeit hierfür bestätigt. Sprechen Sie zuvor mit Arzt und Kasse.

Wissenswertes

Friseur -->> Neben unserer Tätigkeit als Zweithaarspezialist sind wir auch Friseure. Unser Team wird ständig geschult, um immer auf dem neuesten Stand zu sein.

Haarverlängerung -->> Im Damenbereich bieten wir Haarverlängerungen (Extensions) mit qualitativ hochwertigem Echthaar an.

Haarausfall -->> Hier muss man unterscheiden: 80% der Männer haben genetisch bedingten Haarausfall (Alopezia androgenetica), der meistens mit „Geheimratsecken“ beginnt und sich im Laufe der Zeit über den Oberkopf ausdehnt. In den wenigsten Fällen handelt es sich um Alopezia Areata (kreisrunder Haarausfall), der auch bei Frauen auftreten kann. Bei Frauen sind oft hormonelle Schwankungen die Ursache.

Alopecia Areata -->> Eine der häufigsten nicht erblich bedingten Ursachen für Haarverlust ist der kreisrunde Haarausfall oder auch „Alopecia areata“. Sie erkennen ihn an den meist rasch oder schubweise ausfallenden, runden, haarlosen Flecken. Am Rand der kahlen Flecken stehen oft abgebrochene Haare. Sehen Sie die Poren der Haarausführungsgänge, ist dies ein gutes Zeichen, dass die Haare wieder nachwachsen können. Betroffene entscheiden sich des Öfteren zu Perücken oder Toupets, um die kahlen Stellen zu kaschieren. Schillo bietet Ihnen eine große Auswahl an individuellen Lösungen an. 

Szezary-Syndrom -->> ist ein kutanes T-Zell-Lymphom, oft begleitet von Haarausfall (Alopezie) der gesamten Körperbehaarung und zahlreichen weiteren Hautproblemen.

Chemotherapie -->>  ist eine medizinische Therapie zur Behandlung von Krebserkrankungen, die in den meisten Fällen mit Haarverlust verbunden ist.

Perücken -->> dienten im 17. Jahrhundert als Kopfschmuck und wurden in den 50er, 60er und 70er Jahren als Modeaccessoire getragen. Heute dienen sie als Haarersatz bei zu wenig eigenen Haaren oder einem Kahlkopf.

Glatze -->> ist der Begriff für die unbehaarte Oberseite des menschlichen Kopfes. Oft trägt sie zu einem älteren oder unsympathischeren Erscheinungsbild bei.

Toupet -->> es kann zu einem positiveren Erscheinungsbild beitragen, wenn es qualitativ hochwertig ist. Umgekehrt wirkt ein schlechtes Toupet schnell lächerlich.